Eine erotische Zeitreise in das Wien des Trafikanten

When:
25. November 2014 @ 19:30 – 22:30
2014-11-25T19:30:00+01:00
2014-11-25T22:30:00+01:00
Where:
Bahnpark Augsburg
Contact:
MAILTO:noreply@facebookmail.com

Wien, Welthauptstadt der Literaten und Künstler, Kaffeehäuser und Trafikanten, Neurosen und – der Liebe. In der Zwischenkriegszeit blühten in der Donaustadt nicht nur Psychoanalyse und Feuilleton, sondern auch die Affairen zwischen schönen Musen und klugen Künstlern, die tragischen Liebesgeschichten von Pärchen, die auseinandergerissen wurden, hysterische Damen und weltverlorene Mannsbilder, perverse Gelüste und nie enden wollender Apetitt. Gier, Lust und ausschweifende Romantik vor dem großen Totentanz, der die alte Wiener Leidenschaft Ende der dreißiger Jahre für immer untergehen ließ. Vea Kaiser beschwört die Geister der vergangenen Lieben und entführt einen Abend lang in eine vergessene Welt; in das Wien der klugen Musen und hoffnungslosen Künstler, der verwirrten Liebhaber und abgebrühten Salondamen, der träumenden Mätressen und einsamen Verehrer. Denn die Wiener liebten anders. Steigen Sie ein und begeben Sie sich auf eine erotische Reise: In einer historischen Dampflokomotive lauschen Sie Sigmund Freud, inspirierenden Musen und geheimen Mätressen. Von und mit Schriftstellerin Vera Kaiser.

Musik: Agnes Reiter am Saxophon und Bernd Stöhning am Piano.

http://www.facebook.com/events/582316731894429/